Grüne Stadt - Grüntaten

Rotenburgs ( Wümme ) Grün

Einatmen. Ausatmen. Wohlfühlen
Rotenburgs Stadtgebiet besteht etwa zur Hälfte aus Grünflächen, ein einzigartiger Beitrag zur Lebensqualität und ein Gewinn für den Umweltschutz. Natur und Urbanität sind in Rotenburg kein Entweder -Oder, sondern ergänzen sich und machen die Stadt unverwechselbar.
 
StiftstrasseJuni12 010 Sich erholen, Ruhe finden, Sport treiben, durch Naturschutzgebiete streifen und mehr über die Natur erfahren, all das ist an Rotenburgs grünen Orten möglich.

Urbanes Grün für Rotenburg (Wümme)
Bäume erfüllen in unseren Städten in Zeiten des Klimawandels und der Feinstaubbelastung wichtige Aufgaben und Funktionen zur Verbesserung der Lebensqualität.
Die positiven Effekte liegen in den Bereichen:
• Luftqualität – Filterung von Staub und gasförmigen Luftverunreinigungen
• Mikroklima – Begrenzung von Temperaturextremen, Befeuchten der Luft
• Wassermanagement – Wasserspeicherung und Reduktion von Abwasserspitzen
• Klimaanpassung – Reduzierung Wärmeverlust und Kühlungsbedarf
• Seelische Gesundheit – Wohlbefinden, Identifikation, Heimat
• Biodiversität – Lebensraum für viele Arten
• Treibhauseffekt – Fixierung von CO2
• Landschaft – Abstimmung von Verkehr und Industrie
• Ästhetik – Verschönerung von Straßen und Wohnvierteln und öffentlichen Anlagen
• Immobilienwert – Steigerung in der Nähe von Grün

StiftstrasseJuni12 014Im Stadtgebiet Rotenburg gibt es unterschiedliche Zuständigkeiten für die Pflege und Unterhaltung von Bäumen. Neben den Bäumen des Fachbereichs Grünflächen und Umwelt gibt es weitere tausende Bäume im Stadtgebiet, unter anderem in den städtischen Wäldern, auf den Friedhöfen und auf städtischen
Grundstücken, für die das Immobilienmanagement verantwortlich ist. Hinzu kommen alle Bäume, die auf privaten Grundstücken stehen. An Straßen und in öffentlichen Grünanlagen befinden sich circa 25.000 Bäume, die in der Verantwortung des Fachbereichs Grünflächen und Umwelt liegen. Insgesamt besteht Rotenburg zu etwa 50 Prozent aus Grünflächen.
Überall in Rotenburg vollbringen Menschen GRÜNTATEN

Einen Baum pflegen
Den Stadtteil sauber halten
Die eigene Straße begrünen
GRÜNTATEN vollbringen!
Sind Sie schon dabei?
Ob Sie auf Ihrem Balkon eine blühende Bienenweide säen, sich in einem Verein für Naturschutz engagieren, für Sauberkeit auf öffentlichen Flächen sorgen all das sind GRÜNTATEN.
In der ganzen Stadt machen sich Menschen auf diese Weise bereits ihre Umgebung schön und grün, kurz: Sie erhöhen die Lebensqualität in Rotenburg.

Machen Sie mit! Suchen Sie sich Ihre Lieblings-GRÜNTAT aus.

Grünflächenpatenschaft
Spielplatzpatenschaft
Tütenspender für Hundekot betreuen

Baumpatenschaft: Pflegen Sie einen Baum vor Ihrer Haustür Gießen, Erde lockern, gärtnern.
Mit Gießkanne und Rechen für mehr Umweltschutz in Rotenburg: Machen Sie mit und übernehmen Sie die Patenschaft für einen Baum. Ehrenamtliche, kreative Rotenburger gießen Bäume in ihrer Straße und halten das Beet rund um den Stamm sauber. Viele von ihnen verwandeln das Beet sogar in einen blühenden Garten und verschönern damit den Platz vor ihrer Haustür.
Dem Baum wachsen helfen, junge und mittelalte Bäume brauchen viel Wasser. Insbesondere Straßenbäume sind dankbar, wenn ihr Beet gegossen, aufgelockert und bepflanzt wird. Dadurch bekommen die Wurzeln mehr Luft und Nährstoffe, beste Voraussetzung für ein gesundes und kräftiges Wachstum, Also: Gartenhandschuhe anziehen und loslegen.

StiftstrasseJuni12 019Der Lohn für Ihre Mühe

  • Ihr Blick aus dem Fenster fällt auf frisches Grün: Ein kleiner Garten vor der Haustür sieht toll aus und macht was her. Da werden sich auch Ihre Nachbarn freuen!
  • Gärtnern macht Spaß: Beim Pflanzen können Sie kreativ werden, sich an der frischen Luft bewegen und entspannen.
  • Bäume sind unschätzbar wertvoll für die Lebensqualität in Rotenburg. Ein gesunder Baum belohnt Sie mit grünen Blättern, Vogelzwitschern und sauberer Luft. Vor allem im Sommer trägt jeder einzelne Baum zu einem besseren Stadtklima bei.
  • Ein Gewinn für die Artenvielfalt: Bäume bieten vielen Lebewesen Nahrung und Unterschlupf.
  • Ein bepflanztes Beet zieht Bienen und Schmetterlinge an – toll zu beobachten

Kastanie kompMöchten Sie eine Patenschaft übernehmen, benötigen wir bloß den Standort!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Frau Helga Straube
Telefon 04261 71 201
Fax 04261 71 271

Ich würde ja gerne eine Pflege übernehmen, mir fehlt aber die Zeit
Kein Problem, sie können dies auch in Form einer Spende tun.

Verwendungszweck: Patenschaft
Sparkasse Osterholz
IBAN: DE 21 2415 1235 0026 1038 04

Baumpflege und Pflanzungen
Sicherheit ist wichtig
Bei der Stadt Rotenburg arbeiten Baumpflegerinnen und Baumpfleger mit viel Berufserfahrung. Sie sind dem Erhalt der Bäume ebenso verpflichtet wie der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Daher prüfen sie regelmäßig den Gesundheitszustand und die Standsicherheit der rund 25.000 Bäume an Straßen und in öffentlichen Grünanlagen.

Rückschnitt
Ein Großteil der Stadtbäume bedarf aufgrund zunehmender Schäden einer baumpflegerischen Behandlung. Diese reicht von der Totholzbeseitigung (abgestorbene Äste werden aus dem Baum entfernt) bis hin zur Kronensicherung (die Krone wird mittels Seilanker oder Kronenrückschnitt gesichert).  Dies bedeutet für den Betrieb einen erheblichen Aufwand, weshalb die Stadtverwaltung sich hier von einer Fachfirma unterstützen lässt.

Pflanzung von Stadtbäumen
Der Fachbereich Grünflächen und Umwelt schöpft die vorhandenen finanziellen Mittel jedes Jahr vollständig aus, um Bäume zu pflanzen, denn Bäume erfüllen eine wichtige ökologische Funktion und machen Rotenburg attraktiv und lebenswert. Die große Herausforderung ist nicht das Pflanzen selbst, sondern die Bewässerung danach: Junge Bäume müssen in den ersten Jahren regelmäßig gegossen werden.

Helfen Sie einem Baum wachsen
Wer in der Nähe eines jungen Baumes wohnt, kann hier entscheidende Hilfe leisten. Dabei geht es in erster Linie um das Gießen. Das Beet um den Baum lässt sich außerdem bepflanzen – so verschönern Sie sogar Ihre Straße.

Hier noch weitere Information und Links:

  • Mustervertrag >>>
  • Bienenlexikon >>>
  • BUND Bienenfreundliche Pflanzen  >>>
  • NABU Wildblumen für Insekten  >>>
  • Wildbienen-Futterpflanzen    >>>
  • Flyer Grüntaten >>>
Quicklinks
Kontakt
Rathaus
Große Straße 1
27356 Rotenburg (Wümme)
Tel.: 04261 71 0
Fax: 04261 71 189
stadt@rotenburg-wuemme.de
Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch,
Freitag:
von 8:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
von 8:30 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung