Präventionsrat

Telefon 04261 71 192
Fax 04261 71 255
1. Etage, Altbau
Zimmer: 1.11

Präventionsrat Für die Stadt Rotenburg (Wümme) wurde im Jahr 2004 ein kommunaler Präventionsrat gegründet, dessen Mitglieder aus vielen Bereichen der Stadt kommen.  Durch den Präventionsrat beabsichtigt die Stadt Rotenburg, möglichen negativen Erscheinungen auf kommunaler Ebene vorbeugend entgegen zu wirken.

Zur Zeit arbeiten unter dem Dach des Präventionsrates verschiedene Arbeitsgruppen, wie die  

- AG Im Grundschulalter
- AG Jugend und Schule
- AG Frauen, Soziales und Gesundheit

In den bestehenden Arbeitsgruppen und/oder in neu zu gründenden Gruppen ist die Mitarbeit immer willkommen. Ggf. wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin zur Herstellung der Kontakte.

Seit Bestehen des Präventionsrates wurden unterschiedliche Projekte unterstützt, wie z.B. die Streitschlichterausbildung der Schulen, die Aktion „Tu was – Initiative für Zivilcourage“, die Anschaffung von Musikinstrumenten, das offene Sportprojekt, die Einrichtung des Fitnessraums, …. Ein Zuschuss kann grundsätzlich bis zur Höhe von 50 % der Kosten gewährt werden.

Die Finanzierung erfolgt durch Spenden und städtische Mittel. Über die Förderung entscheidet halbjährlich die Lenkungsgruppe. Förderanträge sind jeweils bis zum 28.02. und 30.09. eines Jahres mit einer Beschreibung der Maßnahme und einem Finanzierungsplan an den Präventionsrat zu richten.

Der Präventionsrat ist auch zu erreichen unter praeventionsrat@rotenburg-wuemme.de .

















Quicklinks
Kontakt

Rathaus
Große Straße 1
27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon: 04261 71 0
stadt@rotenburg-wuemme.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch,
Freitag:
von 8:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
von 8:30 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung