Friedhof Lindenstraße (16)

Der Friedhof Lindenstraße ist der zweitälteste Friedhof der Stadt.


Friedhof Lindenstraße Der Friedhof Lindenstraße wurde 1879 als Ersatz für den bisherigen Kirchhof an der Stadtkirche eröffnet. Zwei Grabanlagen für Soldaten, die im Rotenburger Lazarett verstarben oder bei Kriegshandlungen in der Umgebung ums Leben kamen, entstanden 1940.

Die Friedhofskapelle wurde 1908 errichtet, 1958 umgebaut und in den Jahren 2007 – 2008 umfassend saniert. Die Glocke im frei-stehenden Glockenträger hat die Inschrift: „Christus ist mein Leben, Sterben mein Gewinn“. 1974 übergab die Stadtkirchengemein-de Verwaltung und Nutzung der Friedhöfe an die Stadt Rotenburg.

Quicklinks
Kontakt

Rathaus
Große Straße 1
27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon: 04261 71 0
stadt@rotenburg-wuemme.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch,
Freitag:
von 8:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
von 8:30 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung