Tor zur Stadt (31)

Das „Tor zur Stadt" ist eine Steinformation, die an die Flüsse Rodau und Wiedau als kulturelle Markierung erinnern soll.



Lageplan  >>>


Tor1Das „Tor zur Stadt“, geschaffen von dem Künstler Werner Ratering, ist das erste Projekt der Sparkassenstiftung anlässlich der 150-Jahr-Feier der Kreissparkasse. Aufgestellt wurde es 1995 im Rahmen der 800-Jahr-Feier Rotenburgs. Historisch gesehen steht das Tor an der Grenze des Fleckens. Diesseits der Wümme tagte das Fleckengericht, jenseits lag das den Staat repräsentierende Amts- bzw. Kreishaus.

Die Steinformation soll an die Flüsse Rodau und Wiedau als Komponenten der Natur wie als alter Handelsweg als kulturelle Markie-rung erinnern. Zugleich entsteht durch die Anordnung der beiden, 7 m hohen Steinblöcke mit den am Kopf eingearbeiteten, goldbe-schichteten Metallplatten eine Tor-Situation.

Genießen Sie den ästhetischen Reiz. Betrachten Sie die Struktur der Steine im Detail. Der Blick von innen nach oben, das Leuchten des Goldes, wenn die Sonne von Südwesten auf das Kunstwerk scheint, können jenseits aller Überlegungen einfach erfreuen.

Quicklinks
Kontakt

Rathaus
Große Straße 1
27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon: 04261 71 0
stadt@rotenburg-wuemme.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch,
Freitag:
von 8:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
von 8:30 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung