Fahrradklimatest

Stadt und ADFC Rotenburg rufen zur Teilnahme am diesjährigen Fahrradklimatest auf.

Der ADFC-Fahrradklima-Test gilt als der größte dieser Art weltweit und findet bereits zum neunten Mal statt. Alle zwei Jahre fragt der Fahrradclub ADFC mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Radfahrenden in ganz Deutschland, wie es um die Fahrradfreundlichkeit der Städte und Gemeinden bestellt ist. Der diesjährige Themenschwerpunkt ist das Radfahren in Zeiten von Corona.

Per Fragebogen können Teilnehmende ab sofort wieder beurteilen, ob man beispielsweise in ihrer Stadt Ziele zügig und direkt mit dem Rad erreichen kann oder ob Radfahrende sich sicher fühlen. Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen.

Bei den 32 Fragen geht es darum, ob man sich auf dem Rad sicher fühlt, wie gut die Radwege sind und ob die Stadt in Zeiten von Corona das Fahrradfahren besonders fördert. Damit fundierte Ergebnisse erzielt werden können, müssen pro Stadt mindestens 50 Teilnahmen vorliegen.

Die Teilnahme ist bis zum 30. November möglich und dauert nur wenige Minuten. Neben einem Online-Formular unter adfc.de sind im Rotenburger Rathaus auch wieder Fragebögen erhältlich. Dort kann der ausgefüllte Fragebogen auch wieder abgegeben werden.

Die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Tests 2020 werden im Frühjahr 2021 in Berlin vorgestellt. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben. Das Städteranking und die detaillierte Notenvergabe der Radfahrenden haben sich als wichtiges Zufriedenheitsbarometer für fahrradfreundliche, lebenswerte Städte etabliert. Beim letzten ADFC-Fahrradklima-Test 2018 lagen Bremen, Karlsruhe, Göttingen, Bocholt, Baunatal und Reken jeweils in ihrer Größenklasse vorn.

Bürgermeister Andreas Weber dazu:

„Ich würde mich freuen, wenn dieses Mal möglichst viele Bürgerinnen und Bürger teilnehmen, damit wir eine umfangreiche Rückmeldung in Rotenburg erhalten, in welchen Bereichen das Fahrradklima gut ist und wo wir noch Nachholbedarf haben. Jede Stimme ist gefragt!“

Hier geht es zu weiteren Informationen und zur Umfrage >>>

 
Quicklinks
Kontakt

Rathaus
Große Straße 1
27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon: 04261 71 0
stadt@rotenburg-wuemme.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch,
Freitag:
von 8:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
von 8:30 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung